Jean Elz Mannheim
I h r   F a c h h ä n d l e r   f ü r :
Leitern Sonderkonstruktionen Gerüste Transportgeräte
Fahnenmasten Werkzeugkisten Betriebs- und Lagereinrichtungen
Jean Elz Mannheim Zamenhofstr.
Jean Elz
ein Traditionsunternehmen in der sechsten Generation
Seit dem Jahr 1844 ist das Unternehmen Jean Elz ein fester Bestandteil der Rhein-Neckar-Region. Das heutige Geschäft dreht sich um Leitern, Gerüste, Fahnenmasten und Lagereinrichtungen aller Art. Das war nicht immer so.
Im Jahr 1844 wurde die Firma von Wilhelm Elz gegründet. Er gab der Firma den Namen seines Sohnes Johann Jakob „Jean“ Elz. Der Handwerker Wilhelm übernahm die Drechslerei seines Vaters Jakob Elz. Zu diesem Zeitpunkt war die Firma  in der Innenstadt im Quadrat G 7. Dieser Standort wurde dem aufstrebenden Unternehmer jedoch schnell zu klein und so wechselte er die Adresse und zog in das Quadrat H 7,4. Mit der beginnenden Industrialisierung gab es für die Holdreherei schnell viel Arbeit. Im Jahr 1905 übernahm der Namensgeber der Firma Jean Elz die Geschicke des Unternehmens. Unter ihm entwickelte sich das Unternehmen in die Richtung Holzhandel und moderne Holzbearbeitungsmethoden. Zeitweise beschäftigte Jean Elz damals 100 Mitarbeiter. Im Jahr 1922 erfolgte eine weiterer Umzug auf ein Gelände am Luisenring. Dort waren über 100 Maschinen der Holzverarbeitung vorhanden.
1935 verstarb Jean Elz und das Unternehmen wurde fast zwei Jahrzehnte lang von wechselnden Geschäftsführern verwaltet. Nach dem zweiten Weltkrieg kam der Umzug in die Rüdesheimer Straße und die Tochter Anne Aichele übernahm das Werk Ihres Vaters. Tatkräftige Unterstutzung erhielt Sie damals von Ihren Söhnen Manfred, Gerhard und der Tochter Doris Aichele. Die Nachkriegsjahre und der Wiederaufbau stellten andere Anforderungen an die Gesellschaft. Diesen Veränderungen passte sich das Unternehmen an.
Holz kam aus der Mode, somit wurde das Repertoire um moderne Materialien erweitert. Da jedoch eine Produktion von Metallwaren nie in betracht gezogen wurde gingen die Fabrikation von Holzwaren und der Handel mit Metallwaren jahrelang Hand in Hand. Mitte der 70er Jahre wurde die Produktion eingestellt und das Unternehmen wurde zu einem reinen Handelsunternehmen. Im Sommer 2000 übernahm der heutige Geschäftsführer Matthias Aichele die Geschicke des Unternehmens und führt die Familientradition fort.
Zum 1. Juni 2014 wurde unser neues Kunden- und Firmenkonzept umgesetzt. Dies bedeutet: wir sind zu jeder Zeit in der Lage, auf Ihre Wünsche einzugehen. Wir können einen individuellen Termin in Ihren Räumlichkeiten, bei Ihrem Endkunden oder auf Ihrer Baustelle vereinbaren. Sollten Sie keine Zeit für einen persönlichen Kontakt haben, unterbreiten wir Ihnen gerne Ihr individuelles Angebot per Mail. Die entsprechenden Katalogunterlagen werden wir dann dem Mailangebot beifügen. Wir haben uns den Schritt der Lagerauflösung reiflich überlegt und sind davon überzeugt, dass wir damit eine bessere Kundenähe erreichen und schneller und zielgerichteter auf Ihre Bedürfnisse eingehen können.
. . .
. . .
aktuelle Angebote
Angebot des Monats
Neuigkeiten
.
.






.



.



.



.

Skype Me!!
Änderungen und Irrtümmer vorbehalten.     -      Links     -      Impressum     -      AGB     -      SiteExplorer
Sie suchen einen bestimmten Artikel? - Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: Info@LeiternAktuell.de oder unter +49 621 72738481 oder +49 171 4993278